Anonymisiert: --

Fischversandbahnhof Cuxhaven

Gebäudetyp: Produktion + Gewerbe , Verkehr + Sicherung

Touristische Regionen: Landkreis Cuxhaven

Adresse:
Straße: Neufelder Straße 12
PLZ: 27472
Ort: Cuxhaven

Für den schnellen Versand von Frischfisch gab es in Cuxhaven zwei Fischversandbahnhöfe. Der erste Cuxhavener Bahnhof für den Fischversand wurde am 24. Februar 1908 an der Hafenstraße in Betrieb genommen. Der Bahnhof befand sich in unmittelbarer Nähe zu den fischverarbeitenden Unternehmen. Hier konnte die frische Ware auf kurzen Wegen verladen und weitertransportiert werden.

Als dieser Bau nach einer Erweiterung von 1913 nicht mehr ausreichte, wurde eine neue Versandhalle in Folge der Weltwirtschaftskrise erst zwischen 1933 und 1935 errichtet. Es ist ein schlichter Industriebau, er durch den Kontast aus dunkelrot geschlossenen Wandelementen und den Fensterreihungen aus hochrechteckigen Wandöffnungen seine beeindruckende Wirkung entfaltet. An der nordöstlichen Längsseite befindet sich gleich neben einer schlicht gestalteten Uhr die Bauplastik "Fischer" von Richard Kuöhl. Der Fischversandbahnof verfügte über fünf doppelgleisige Laderampen. Über 100 Eisenbahnwagons wurden dort täglich von über 100 Mitarbeitern mit Fischprodukten beladen. Mit der Fertigstellung des neuen Mehrzweckterminals am Amerikahafen 1998, das über eine direkte Gleisanbindung verfügt, wurde der Fischversandbahnhof außer Betrieb genommen.

Fotos: Christian Burmester