Anonymisiert: --

Kreisverwaltung Stade

Gebäudetyp: Verwaltungsbauten

Touristische Regionen: Landkreis Stade

Adresse:
Straße: Am Sande 2
PLZ: 21628
Ort: Stade

Die Kreisverwaltung Stade im Süden der Altstadt ist ein in sich ruhendes Ensemble aus rotem Backstein. Besonders prägnant ist das 1965 fertiggestellte neungeschossige alte Staatsarchiv, das mit seinen kleinen rundum laufenden quadratischen Fenstern den Platz dominiert und den umliegenden Baukörpern eine passende Ausrichtung gibt. Der Verwaltungsneubau aus dem Jahre 2017 verbindet barrierefrei das bestehende Kreishaus sowie das benachbarte Verwaltungsgebäude. Es ist ein 3-4-geschossiger Bau mit 110 Büros, Bürgerbüro und Laboren und im Untergeschoss mit 20 Pkw-Stellplätzen. Die Konstruktion besteht aus Stahlbeton und Kalksandstein-Mauerwerk, das flach geneigte Dach ist aus Metall. Die Fassade ist geprägt durch das durchgehende Verblendmauerwerk mit den vertieft gestalteten Lochfenstern und einseitig mit 45° Fensterleibungen aus weißem Metallblech. Eine von zwei Verbindungen zum Bestandsbau wurde mit einer Stahlbrücke hergestellt. Diese wurde mit einer Pfosten-Riegelfassade versehen.

Architekten (Neubau 2017): WelpvonKlitzing Architekten+Stadtplaner / Dreischhoff + Partner

Fotos: Christian Burmester