Anonymisiert: --

Schloss Ritzebüttel Cuxhaven (Museum)

Gebäudetyp: Herren- + Adelssitze , Hotels + Gastronomie , Gärten + Parks , Kultur / Freizeit / Kunst

Touristische Regionen: Landkreis Cuxhaven

Adresse:
Straße: Schlossgarten 8
PLZ: 27472
Ort: Cuxhaven

Die Ursprünge des Schlosses Ritzebüttel gehen zurück auf das 14. Jahrhundert. Seine Architektur zählt zu den ältesten erhaltenen profanen Zeugnissen der norddeutschen Backsteingotik in der Region. Das Schloss basiert auf der um 1340 errichteten Steenborg der Familie Lappe. Der Ursprungsbau war dem bereits 30 Jahre zuvor errichteten Turm auf der Hamburger Insel Neuwerk vergleichbar. 1394 erwarb die Hansestadt Hamburg das ganze Areal, baute die Burg um zum Schloss und nutzte dieses als Amt Ritzebüttel bis 1937 als hamburgische Exklave. Cuxhaven war als militärischer Standort zur Kontrolle der Unterelbe prädestiniert. Entsprechend seinem Funktionswandel vom militärischen zum repräsentaiven Charakter veränderte sich auch die Architektur des Gebäudes. 1752 erhielt der Gebäude seine heutige Anmutung als massiver 5-achsiger Ziegelbau; Nach umfangreichen Instandsetzungen behergert das Schloss Ritzebüttel heute ein Museum sowie ein Restaurant im Kellergeschoss.

Fotos: Christian Burmester