Anonymisiert: --

St. Jacobi Kirche Lüdingworth

Gebäudetyp: Sakrale Bauwerke

Touristische Regionen: Landkreis Cuxhaven

Adresse:
Straße: Liebfrauenstift 11 (Kirchenbüro)
PLZ: 27478
Ort: Lüdingworth

Kontakt + Videos zur Wilde/Schnitger-Orgel:

http://www.cuxpedia.de/index.php?title=St.-Jacobi-Kirche</

Die Kirche wurde um 1200 als Feldsteinkirche auf einer Wurt errichtet. Sie ist einer der drei sogenannten Bauerndome im ehemaligen Land Hadeln und wurde mehrfach im Laufe der Zeit umgestaltet, teilweise mit Backsteinen ausgebaut und mit mächtigen Strebepfeilern ergänzt. Ende des 16. Jahrhunderts erhielt sie eine reich bemalte Renaissance- Holzbalkendecke und im 17./18. Jahrhundert durch die Spenden der umliegenden Bauern eine in der Region einmalige Barock-Innenausstattung. So wurde 1774 im Auftrag drei reicher Bauern eine mit reichem Rokokoschnitzwerk ausgestattete Prieche (Empore) für ihre Familien errichtet. Dass die Kirche auch als Wehrkirche genutzt wurde, kann man an den Schießscharten am Turm erkennen. Der Turm mit seiner viereckigen Grundform endet über eine hölzerne Helmpyramide in einer achteckigen Spitze.

Eine Besonderheit ist die Orgel mit dem größten geschlossenen Registerbestand der Renaissance in Deutschland. Gebaut von Antonius Wilde 1598/99 wurde sie 1682/83 von Arp Schnitger umgebaut und auf 35 Register erweitert (siehe Videos im Link zu cuxpedia).

Fotos: Christian Burmester