Anonymisiert: --

Rathaus Bremervörde

Gebäudetyp: Verwaltungsbauten

Touristische Regionen: Landkreis Rotenburg

Adresse:
Straße: Rathausmarkt 1
PLZ: 27432
Ort: Bremervörde

Das neue Bremervörder Rathaus wurde nach einem Architektenwettbewerb 1986 als Ersatzbau für das zu kleingewordene alte Rathaus als zentrales Gebäude in der Stadtmitte erbaut. Es ist steht im Osten des neu geschaffenen Rathausmarktes, dessen gestaltung aus einem städtebaulichen Wettbewerb resultierte. Das Gebäude gliedert sich in einen L-förmigen Verwaltungsbereich und einen abgesetzten Trakt für die Stadtbücherei und das Touristikbüro im Erdgeschoss sowie den Ratssaal im Obergeschoss.

Die Wettbewerbsjury urteilte damals: “Es gelingt dem Verfasser, durch die neu vorgeschlagenen Baukörper Rathaus und ergänzende Bauten, orthogonale Bezüge herzustellen, die zu einer räumlich differenzierten Platzfolge führen. Dabei gewinnt der “Mehrzweckbereich” durch seine Freistellung eine besondere Bedeutung.”

Die Kolonnaden des vom Verwaltungstrakt abgesetzten und von dort über eine Brücke zugänglichen Ratsaal sind als städtebauliches Gestaltungselement inzwischen Vorbild für weitere an der Nord- und Südseite des Platzes geplante Gebäude. Der Backsteinbau definiert mit seinem regionaltypischen Baumaterial zusammen mit dem ebenfalls aus Backsteinen gestalteten Rathausplatz den Mittelpunkt der Stadt.

Das Rathaus erhielt 1988 eine Auszeichnung beim BDA-Preis Niedersachsen.

Architekten: Werner Schumann + Willi Reichert

Fotos: Christian Burmester