Anonymisiert: --

Wasserturm Geestemünde Bremerhaven

Gebäudetyp: Versorgung + Handel , Hotels + Gastronomie

Touristische Regionen: Bremerhaven

Adresse:
Straße: An der Mühle 33
PLZ: 27576
Ort: Bremerhaven

Die Gemeinde Geestemünde ließ 1891 auf ihrem topographisch höchsten Punkt einen neuen Wasserturm errichten. In seiner historisierenden Bauweise entsprach er ganz dem Geschmack der Zeit und erinnert wie zahlreiche Wassertürme aus dieser Zeit an einen mittelalterlichen Bergfried. Der Turm von Geestemünde zählte zu einem Typ, der von Otto Intze (1843-1904) entwickelt wurde. Intze wirkte an der Technischen Hochschule in Aachen, galt als einer der führenden Wasserbauer der damaligen Zeit und konzipierte neben Wassertürmen vor allem Talsperren.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Turm schwer beschädigt. Die ursprüngliche Dachkuppel wurde danach durch ein Flachdach ersetzt. 1976 war der Turm schließlich so marode, dass der Abriss drohte. Doch konnte eine durchgreifende Restaurierung 1977 bis 1978 den alten Zustand wiederherstellen. Der Wasserturm Geestemünde erhielt 2003 einen gastronomischen Anbau.

Fotos: Christian Burmester