Anonymisiert: --

Historische Ziegeleischleuse Wischhafen-Neuland

Gebäudetyp: Verkehr + Sicherung

Touristische Regionen: Landkreis Stade

Adresse:
Straße: Alter Deichweg
Ort: Wischhafen- Neuland

Die Ziegeleischleuse Neuland wurde im Ursprung 1742 als Folge der Weihnachtssturmflut von 1717 gebaut, nachdem der “Wischhafener Grundbruch” über Jahrzehnte nicht wieder richtig geschlossen werden konnte und diente zunächst im Wesentlichen der Entwässerung des Neulander Moores. Im Jahre 1862 ist sie auf die alte Deichlinie zurückverlegt worden. Mit den Bestrebungen Kurhannovers und der Entwicklung des Neuen Landes zur Domäne mit dem königlichen Amt Wischhafen wurde auch die Moorbesiedlung unterstützt, so dass das Neulander Moorfleth als Wasserstraße zwischen Moor und Krautsand, über die Wischhafener Süderelbe, an Bedeutung gewann. Neben landwirtschaftlichen Produkten wurden insbesondere im Neulander Hafen Ziegelsteine umgeschlagen.

Am 10. November 2006 wurde die Ziegeleischleuse mit dem Preis für Denkmalpflege 2006 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung ausgezeichnet.

Fotos: Christian Burmester