Anonymisiert: --

St. Severi Kirche Otterndorf

Gebäudetyp: Sakrale Bauwerke

Touristische Regionen: Landkreis Cuxhaven

Adresse:
Straße: Am Kirchhof 2
PLZ: 21762
Ort: Otterndorf

Die Severikirche in Otterndorf, der sogenannte Bauerndom, ist die größte Kirche in Hadeln und stammt wahrscheinlich in ihren ältesten Teilen aus der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts. Die heutige mit Backstein verblendete Gestalt gründet sich auf das 18. Jahrhundert. Nach der Reformation um 1526 genoss die Kirchengemeinde Otterndorf durch eine eigene Hadelner Kirchenordnung große Privilegien. So war die Kirche von 1620 bis 1885 Sitz des Konsistoriums für das Land Hadeln. Der lang anhaltende Wohlstand Otterndorfs und des Landes Hadeln wird auch durch die reichhaltige Ausstattung der Kirche St. Severi wie auch der anderen Hadler Bauerndome und weiteren großzügigen Kirchen der verschiedenen Kirchspiele deutlich. Der heutige Turm stammt aus dem Jahr 1807, gebaut – damals ohne Spitze – vom Maurermeister Chr. Mebelumg. Wegen der fehlenden Spitze, konnte er von 1837 bis 1850 als optischer Telegraf genutzt werden (für die Linie Cuxhaven––Stade––Hamburg); die Otterndorfer nutzten den Kirchturm auch als Wasserturm. 1876 erhielt er einen 48 Meter hohen Turmhelm.

Fotos: Christian Burmester